1. Neuigkeiten
  2. Vermeiden Sie unerwünschte Werbeflut

Vermeiden Sie unerwünschte Werbeflut

Holen Sie den Aufkleber beim Gemeindeamt Mäder und befestigen diesen gut sichtbar an Ihrem Briefkasten.
Vermeiden Sie unerwünschte Werbeflut

Die Post- und Werbemittelverteiler dürfen Ihnen dann keine Werbesendungen mehr zustellen. Mitteilungen
von Gemeinden, z.B. „An einen Haushalt“ sind davon ausgenommen. Der Aufkleber gilt nicht für persönlich
adressiertes Werbematerial.

Wenn Sie kein adressiertes Werbematerial wollen, können Sie an die Wirtschaftskammer Österreich,
http://wko.at/werbung einen Antrag zur Aufnahme in die Robinsonliste senden. Anträge sind auch bei der
Gemeinde Mäder erhältlich.

Zu Fragen steht ihnen die Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband Werbung und
Marktkommunikation, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien. T: +43 5 90 904 762, Fax: +43(0)5 90 900 - 285,
E-Mail: werbung@wko.at oder die Gemeinde Mäder T 05523/52860-16, gerne zur Verfügung.

Message