Grundzertifikat „Familienfreundliche Gemeinde“ erhalten!

Familienfreundliche Gemeinde
Grundzertifikat „Familienfreundliche Gemeinde“ erhalten!

Nach einer positiven Begutachtung des Projektberichtes durch das Bundesaudit-Kuratorium in Wien sowie einer Überprüfung vor Ort, hat die Gemeinde Mäder im März 2018 das Grundzertifikat „Familienfreundliche Gemeinde“ erhalten. „Mit diesem Grundzertifikat wird die Familienfreundlichkeit von Mäder offiziell bestätigt“, freuen sich Bürgermeister Rainer Siegele und die Auditbeauftrage Siegrid Pescoller. Praktisch ist es aber der Startschuss: Nun hat die Gemeinde drei Jahre Zeit, die beschlossenen 17 familienfreundlichen Maßnahmen (z.B. Betreubares Wohnen, Fitnessparcour, Begegnungsraum für alle Generationen) umzusetzen, um das Hauptzertifikat zu erhalten. „Wir sind sehr optimistisch, dass uns dies gelingen wird“, so der Vorsitzende des Ausschusses für Familie und Soziales Rainer Gögele. 

Immerhin hat man mit der Umsetzung schon begonnen: Bereits ab diesem Sommer soll beispielsweise eine verbesserte Sommerbetreuung für Schüler und Schülerinnen in den Ferien angeboten und damit eine große Betreuungslücke geschlossen werden. Außerdem wird ab Herbst eine generelle Betreuungszeit von 7 bis 17.30 Uhr (Ausnahme Mittwoch) angestrebt.  

Konkrete Formen nimmt auch das „Betreubare Wohnen“ an. Die Fertigstellung ist bis Dezember geplant. Glasfasernetz, Fitnessparcours, Begegnungsraum für alle Generationen, leistbares Wohnen und die Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Dienste stehen ebenfalls bereits auf der Agenda.

Message