Im Rahmen des Vernetzungsprojektes „dynAlp-nature“ werden innovative und übertragbare Ideen in Gemeinden gefördert, die eine Vernetzung von Naturräumen sowie den Erhalt und die Schaffung von Biodiversität zum Ziel haben. Die Erfahrungen von Gemeinden, die aktiv Naturschutz betreiben, sollen über die nationalen Grenzen hinaus in den gesamten Alpenraum getragen werden. Am Projekt nehmen 24 Gemeinden und Regionen aus den sieben Alpenländern im Rahmen der „Allianz in den Alpen“ teil.