1. Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus

Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus

Update: Mäder, 26.03.2020
Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus

Parteienverkehr zurzeit nur über Telefon oder E-Mail möglich
Behördengänge zählen nicht zu den Ausnahmen der geltenden Ausgangsbeschränkungen, daher bleibt das Gemeindeamt Mäder vorläufig bis 13. April 2020 für den Parteienverkehr geschlossen. Die Gemeindebediensteten sind in der gegenwärtigen Situation angewiesen, ihre Arbeit möglichst von zu Hause via Teleworking zu verrichten. Dementsprechend wird der Parteienverkehr wo immer es geht im telefonischen oder digitalen Austausch abgewickelt.

Das Gemeindeamt ist an den Vormittagen per Telefon erreichbar, danach werden die Anrufe an die Notrufnummer weitergeleitet.

Schulen, Kindergärten und Kleinkinderbetreuung
Nach derzeitigem Stand bleiben diese Einrichtungen bis Ostermontag, 13. April 2020 geschlossen.

Elternberatung, Jugendtreff, Spiel- und Sportplätze
bleiben ebenfalls geschlossen, Gottesdienste und alle Gemeindeveranstaltungen (Jassnachmittag, Steuersprechtag, Rechtsberatungen) finden bis mindestens Ostermontag nicht statt.

Abfallsäcke und Gelbe Säcke
sind in den Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Grenzübergang Mäder – Kriessern
Der Grenzübergang zwischen Mäder und Kriessern ist in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr geschlossen.

Message