Spenden an den Krankenpflegeverein

Spenden an den Krankenpflegeverein Mäder sind seit 9. August 2010 steuerlich absetzbar.

Logo KPV

Der Krankenpflegeverein Mäder zählt zu den „spenden-absetzberechtigten Organisationen“ in Österreich. Es können daher Spenden an den Krankenpflegeverein Mäder (Mehrzahlungen bei Mitgliedsbeiträgen, Gedenkspenden, Spenden aus verschiedenen Anlässen usw.) steuerlich als Sonderausgaben bzw. Betriebsausgaben geltend gemacht werden.

Wie funktioniert die Spendenabsetzbarkeit?

  • Spendeneinzahlungsbelege an den Krankenpflegeverein Mäder sammeln.
  • Alle Spenden an den Krankenpflegeverein Mäder können dann bei der Arbeitnehmerveranlagung (Jahresausgleich) oder Einkommenssteuerveranlagung als Sonderausgaben geltend gemacht werden. (Nachweis: Einzahlungsbelege oder Spendenbestätigung).
  • Sie können Spenden bis zu 10% der Einkünfte des Vorjahres als Sonderausgaben beim Finanzamt geltend machen.
  • Firmen können Spenden bis zu 10% des Gewinnes der vergangenen Wirtschaftsjahre als Betriebsausgaben geltend machen.
  • Je nach Höhe des Einkommens erhalten Sie dann einen Teil der bezahlten Einkommenssteuer bzw. Lohnsteuer vom Finanzamt refundiert.


In diesem Zusammenhang bedanken wir uns recht herzlich für Ihre bisherigen Spenden.
Der Vorstand des Krankenpflegevereins Mäder


Zurück zu den allgemeinen Informationen zum Krankenpflegeverein Mäder.
Message