Home » Fahrradaktion für Flüchtlinge aus der Ukraine

Fahrradaktion für Flüchtlinge aus der Ukraine

Manuela Ederer aus Mäder hat am vergangenen Wochenende zur Aktion „1000 Fahrräder für Flüchtlinge aus der Ukraine“ aufgerufen. Sie hat diese Aktion ins Leben gerufen, damit die in Vorarlberg ankommenden Flüchtlinge aus der Ukraine gleich von Beginn an mobil sind.

Am vergangenen Samstag konnten von 9.00 bis 14.00 Uhr Fahrräder beim Feuerwehrhaus in Mäder abgegeben werden. Sehr viele Familien und Einzelpersonen unterstützten die Aktion und spendeten ihre Fahrräder, Laufräder und Helme. Dabei konnte das sehr ehrgeizige Ziel, tausend Fahrräder für die Flüchtlinge an einem Sammeltag zusammen zu bringen, fast erreicht werden.

Ein herzliches Dankeschön an Manuela Ederer, die Feuerwehr und alle freiwilligen Helfer:innen.